Allgemein

Schablonen-Sprühbilder aus Chile

Schablonen-Sprühbilder aus Chile

Pochoir- Schablonen Graffiti in Südamerika

Immer wieder sieht man sie, kleine Graffiti die mit Hilfe von Schablonen aufgesprüht werden.  Bei einer halbjährigen Rundreise durch Südamerika, sind uns diese allerdings das erste Mal richtig aufgefallen. Zu Beginn haben wir Sie nur fotografiert, wenn es wirklich schöne Sprühbilder waren, aber irgendwann wurde es wie zu einer Sucht. An jeder Ecke wurde sogar extra angehalten, aus dem Auto gesprungen und in den letzten Winkel jeder Gasse gekrochen, so dass wir nun weit über 500 Fotos dieser Pochoir- Graffitis haben. Heute wollen wir  nun einen kleinen Auszug davon veröffentlichen.

Wo haben diese Bilder Ihren Ursprung?

Pochoir (Franz. = Schablone) ist der Fachbegriff für ein mit Hilfe einer Schablone angefertigtes Graffiti. Sie entstanden Ende der 1970er Jahre in Frankreich, in den 1980er Jahren hatten die Pochoirs, vor allem in Paris,  ihre Hochphase.

Das Pochoir kann als eine Art „Freiluft-Siebdruck“ bezeichnet werden. Im Gegensatz zum Freestyle Graffiti, werden hier eine oder  mehrere Schablonen angefertigt. Diese sind in der Regel aus Pappe, aus Kunststoff  oder aus Metall. Diese Schablonen gestatten eine mehrfache und schnelle Wiederholung eines Motivs. Durch die Kombination verschiedener Schablonen und Farben können auch vielfarbige Sprühbilder entstehen. Durch die schnelle Reproduzierbarkeit gleicher  Sprühbilder, dient und diente das Pochoir häufig  für die Verbreitung von politischen oder ideologischen Inhalten. Darüber hinaus wird Pochoir-Technik, aber auch mehr und mehr eine eigenständige Kunstform.

Pochoir als Werbung!

Werbung, die als Graffiti an Wände gesprüht wird, fällt den Passanten viel mehr auf als Hochglanzplakate. Im Letzten Jahr nutze sogar die Partei Bündnis 90 / Die Grünen, solche Pochoir Schablonen als Werbeunterstützung um ihre potentiellen Wähler anzusprechen und veröffentlichen auf Ihrer Seite auch eine Anleitung zur Erstellung eines solchen Pochoir.
Zitat: „WUMS, das steht für Wirtschaft und Umwelt, menschlich und sozial. Damit mehr Leute von unserer Europakampagne erfahren, gibt es jetzt das Moos-Graffiti. Mit unserer WUMS-Schablone und unserer Moos-Mixtur kannst Du Orte bemoosen, an denen für Dich zu wenig WUMS ist. Mach mit, es ist ganz einfach!“

Auch andere Firmen haben diese Form der kreativen Marketing Unterstützung bereits erfolgreich eingesetzt, jedoch muss man dabei immer mit Bedacht vorgehen. Nicht jede Gemeinde in Deutschland sieht die Sprühbilder gern, es kam sogar schon zu Strafanzeigen. Deshalb sollte im Fall einer Marketing Kampagne mit Pochoir immer auf abwaschbare Farbe geachtet werden!

Eine kleine Auswahl unserer schönsten Bilder:

The following two tabs change content below.
Hallo! Hier schreiben Sandy und Tina von den Klickkomplizen. Tipps und Tricks zum Thema Online Marketing, Webdesign, Grafikdesign, Google Adwords und Social Media gibt es im Blog der Klickkomplizen. Wir sammeln Interessantes aus der Welt des World Wide Web und teilen es mit. Über Kommentare freuen wir uns!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Eigentlich streng geregelt - die Verwendung der #Facebook #Logos: http://t.co/ocJceTFFHx
Redesign des #facebook Business Managers - Alle Neuerungen im Überblick: http://t.co/8VZwAvOzrX @allfacebookde
Das sollten nicht nur Social Media Manager wissen: Wie verwendet man das #facebook Logo regelkonform? http://t.co/ocJceTXgz5
RT @haffapartner: Social-Media-Nutzung - das Datenblatt mit allen aktuellen Zahlen: http://t.co/erFvxGMYl2
"#socialmedia kann man vergessen" - #Fehler, die man beim #retargeting unbedingt vermeiden sollte: http://t.co/58ejksX8sz
Wir sind gespannt auf die #Facebook Lead #Ads! RT @allfacebookde: Allfacebook.de Newsletter für den 28/07/2015 - http://t.co/ygdU8RI5cS
Welche #Branchen haben besonderen Nachholbedarf beim Thema #seo? Hier die Antwort: http://t.co/D71DWksE9M http://t.co/a8ZPfNGMhk
RT @sandyatwork: Interview mit uns: RT @sputnikamagazin. Chef sein & befreundet bleiben – wie funktionierts? http://t.co/lQFsHHFxwI
@sandyatwork im Interview bei @sputnikamagazin über Geschäftspartner, die gleichzeitig miteinander befreundet sind: http://t.co/QBz5Y9IUXO
Verblüffend: wie sich die Webseiten von #Facebook #Google #Apple und Co. in den letzten Jahren verändert haben: http://t.co/EskDEev1V3
Share This